Etikett des Monats Oktober: Ein Trinkbär aus der Pfalz

Ein trinkfreudiger, pfälzer Bär ziert im Oktober unser Etikett des Monats und ist so tief mit dem Weingut verwurzelt wie die Reben selbst.
veröffentlicht am 27. Oktober 2021

Im letzten Monat ging das Label of the Month nach Monzerheim zum Weingut Weedenborn von Gesine Roll. Für den Oktober geht es in die Pfalz nach Neustadt an der Weinstraße. Dort liegt das Weingut Zeter von Winzer Oliver Zeter, das nicht nur durch Spitzenweine hervorsticht, sondern auch durch ein besonders verspieltes und künstlerisches Etikett.

Weingut Zeter mit Winzer Oliver Zeter

Gemeinsam mit Vater und Bruder machte sich Oliver Zeter zunächst einen Namen als Importeur feiner Weine. Zeter selbst brachte jedoch von Anfang beste Voraussetzungen mit, um im Weinberg und Keller selbst Hand anzulegen. Nach einer Winzerlehre im renommierten Pfälzer Weingut Dr. Deinhard ging er als gelernter Weinbautechniker für jeweils ein Jahr nach Italien und Südafrika.

Wieder zurück in Deutschland arbeitete Oliver Zeter in der Weinagentur der Familie, bevor er seinen ersten Jahrgang abfüllte. Besonders mit seinem im Holzfass ausgebauten Sauvignon Blanc ‚Fumé‘ begeistert das junge Weingut von Anfang an Weinliebhaber und Kritiker. Über den Jungfern-Jahrgang 2007 schrieb der WeinWisser bereits: „Einer der besten Sauvignons nördlich der Alpen und selbst in Südtirol, wo Sauvignons ähnlicher Stilistik kultiviert werden, konkurrenzfähig.“

Mittlerweile vinifiziert Oliver Zeter das Lesegut von rund 24 Hektar Weinbergen. Auf 6 Hektar verantwortet das Weingut die Bewirtschaftung in Eigenregie, der übrige Teil wird von langjährigen Vertragspartnern bestellt. Während sich die Lagen über das ganze Anbaugebiet erstrecken, hat das Weingut seine neue Heimat auf der Haardt, dem sogenannten „Balkon“ der Pfalz, oberhalb von Neustadt gefunden: in einem charaktervollen, 1922
aus dem hellen anstehenden Sandstein als Weinkommissionärshaus errichteten, Anwesen.

Das Haus steht ganz und gar im „Dienst“ des Weines. Es wurde aufwändig renoviert und durch ein zeitgemäßes, klimatisiertes Flaschenlager erweitert. Neben einer wunderschönen Vinothek für den Direktverkauf, finden auf der Haardt kleine, feine Wine & Dine-Events und thematische Weinproben statt. Das Herzstück des Anwesens bildet der beeindruckende eineinhalbstöckige Gewölbekeller, in dem die Rotweinfässer sowie die Amphoren lagern und der Wein reifen darf.

Oliver Zeter erzeugt Weine aus weißen Burgundersorten, Riesling, Muskateller, Sauvignon Blanc, Viognier sowie Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Syrah. Aushängeschild ist nach wie vor der Sauvignon Blanc: klassisch im Stahltank ausgebaut, im Holzfass spontanvergoren oder auch mit Restsüße. Mit seinem neuen Flaggschiffwein, dem 2013 erstmals erzeugten Sauvignon Blanc ‚Baer‘, lotet Zeter die Grenzen der Rebsorte aus.

Winzer Oliver Zeter in seinem Weinkeller mit Fässern und Betonei
Winzer Oliver Zeter – Foto: Pressefoto Oliver Zeter

Die Etiketten

Die Familie Zeter ist bereits seit Generationen in der Pfalz verwurzelt. Daher ist der trinkfreudige Bär auf dem Etikett auch ein Überbringsel der Geschichte der Familie. Dieser enstammt aus der Feder des 1884 in Neustadt an der Weinstraße geborenen und bekannten pfälzischen Malers Otto Dill. Der Künstler saß damals zusammen mit dem Uropa von Oliver Zeter am Stammtisch und schickte den Bären mit den menschlichen Gesichtszügen als Postkarte an seinen Freund.

„Der Bär begleitet mich schon mein ganzes Leben – heute hängt die Postkarte in unserer Küche hinter Glas. Früh schon war mir klar, dass der trinkfreudige Bär mit den Gesichtszügen meines Uropas als echter Charakterkopf das Etikett meiner Weine zieren soll.“, so Zeter. Unserer Meinung nach passen dieses Etikett daher hervorragend zu den Weinen und in die Pfalz.
Tolle „trinkfreudige“ Weine mit Struktur, Hingabe und Finesse, die auch den Bären am Stammtisch schmecken. Daher unser Etikett des Monats im Oktober.

Sauvignon Blanc fumé – Das Steckenpferd von Oliver Zeter – Foto: Webseite Oliver Zeter

Das Etikett des Monats Oktober

Label of the Month

ÜBER DEN AUTOR


Marius Greb
Julian Meller
Co-Founder des Art & Wine Magazine - Julian Meller begeistert sich bereits seit seiner Kindheit für Kunst & Technik. Neben kleinen Artikeln ist er für die technische Umsetzung der Webseite verantwortlich. Sie möchten mit Julian in Kontakt treten? Schreiben Sie eine E-Mail an julian@art-wine-mag.com

Unsere Etikettenhighlights der letzten Monate

EnglishGermanItalianJapaneseKoreanSpanish