Etikett des Monats September: Weingut Weedenborn – Gesine Roll

Der Tipp kam aus Zürich. "Schaut euch mal die Weine von Gesine Roll vom Weingut Weedenborn an." Danke dafür!
veröffentlicht am 17. Oktober 2021

Im letzten Monat ging das Label of the Month nach Südfrankreich und kehrt nun zurück ins schöne Rheinhessen nach Monzernheim. Dort liegt das Weingut Weedenborn von Gesine Roll. Ihre Weinetiketten spiegeln symbolisch die Herkunft wider und überzeugen dabei durch eine gewisse Klassik.

Weingut Weedenborn mit Winzerin Gesine Roll

Das Weingut ist in den letzten Jahren auf rund 20 Hektar gewachsen – ein Resultat der Erfolgsgeschichte von Gesine Roll und ihrem Vater, der schon damals auf den Sauvignon Blanc gesetzt hat, bevor dieser überhaupt auf die Rebliste kam. Das ging nur mittels einer Sondergenehmigung unter Berufung auf das Versuchsanbaugesetz. Mit viel Weitblick wurden die Reben auf eine tolle Lage gesetzt – Terra Rosa. Heute bildet der Sauvignon Blanc Terra Rosa die Visitenkarte des Hauses.

Gesine Roll hat sich auf den Sauvignon Blanc spezialisiert und ist bekannt als die Königin des Sauvignon Blancs in Deutschland. Da wundert es einen auch nicht, dass mittlerweile ca. ein Drittel der Rebfläche mit Sauvignon Blanc bewirtschaftet werden. Durch ihre Aufenthalte in Südafrika und in der Pfalz konnte sie lehrreiche Erfahrungen sammeln, von denen sie heute im Weinbau und im Keller profitiert. Neben der Winzerlehre studierte sie Handelsmanagement. Der Spagat zwischen Weinbau und Handelsmanagement zahlt sich aus. Denn heute exportiert Gesine ihre Weine auch in top Restaurants über die Grenzen Deutschlands hinaus.

Gesine Roll vom Weingut Weedenborn sitzt mit ihrem Wein auf einer Bank
Gesine Roll – Foto: Facebook Weingut Weedenborn

Die Etiketten

Die goldenen Höhenlinien im Hintergrund erinnern an eine Landkarte. Damit schafft es das Etikett, die Herkunft zu betonen, ohne dass man eine zusätzliche Schrift benötigt. Die filigranen Linien lassen dabei die Höhe des Terroirs erahnen. Sie könnten aber auch an einen Fingerabdruck erinnern. Das wäre ebenso passend, das jeder Wein die Handschrift der Winzerin trägt und mit ihr personifiziert werden kann.

Die Kombination der Farben Gold, Dunkelblau, Schwarz und Weiß wirken gut aufeinander abgestimmt. Nicht umsonst trägt auch das Art & Wine Magazine diese Farbkombination.

Das Etikett führt einen regelrecht auf eine Reise in den Weinberg, ohne dass man dafür einen Schluck des Weins gekostet haben muss. Das klingt erstmal vielversprechend und macht sich auch im Weinregal gut. Wer die Weine probieren möchte, wird im eigenen Online-Shop des Weinguts fündig.

Sauvignon Blanc – Foto: Facebook Weingut Weedenborn

Das Etikett des Monats September

ÜBER DEN AUTOR


Marius Greb
Marius Greb
Geschäftsführer von Art & Wine Magazine - Nach einigen Jahren im Finanzwesen wechselte Marius Greb die Branche und befasst sich heute mit Kunst und Wein. Vor dem Start von Art & Wine Magazine startete er Entkorkte Kunst - eine Kombination aus Wein- und Malabenden.

Unsere Etikettenhighlights der letzten Monate

EnglishGermanItalianJapaneseKoreanSpanish