Das Art & Wine Sommermenü – Vorspeise

Wir holen ein Stück des Sommers zurück in eure Küche mit einem tollen Menü und dem passenden Wein. Nun geht es an die Vorspeise.
veröffentlicht am 17. Oktober 2021
Vorspeise- Gebratener Saibling auf buntem Spargelsalat mit Bärlauchschaum

Die letzten Sonnenstrahlen des Sommers verschwinden hinter den Bäumen und langsam senken sich die Temperaturen wieder und kündigen den Herbst an. Damit wir den Sommer noch nicht ganz vergessen, haben wir uns ein Sommermenü mit toller Weinbegleitung überlegt und gekocht, mit dem wir uns den Sommer zurück in die Wohnung holen.

Gebratener Saibling auf bunten Spargelsalat mit Bärlauchschaum

Sommerliche Temperaturen richten sich selten nach dem Kalender und so fühlt sich das Wetter oft auch schon in der Spargel- und Bärlauchzeit nach Sommer an. Aus diesem Grund bedient sich unsere Vorspeise dieser beiden köstlichen Produkte. Ein erfrischender Spargelsalat mit heimischen Tomaten, getoppt von gebratenem regionalem Saibling, umgeben von einem deliziösen Bärlauchschaum ergeben eine leckere und leichte Vorspeise für warme Tage. Die Vollendung des Genusserlebnisses stellt ein fränkischer Silvaner dar. Wir empfehlen den 2019er Alte Reben von Schloss Frankenberg .

Zutaten:

Alle Zutaten, die du benötigst

Spargelsalat

  • 1 Bund // 500 g grüner Spargel
  • 300 g weißer Spargel
  • 200 g Kirschtomaten in verschiedenen Farben
  • 3 Stangen Frühlingslauch
  • 2 EL Honig
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico
  • 2 TL scharfer Senf
  • 2 TL süßer Senf
  • Saft einer Zitrone

Bärlauchschaum

  • 250 ml Soja Kochcreme (alternativ einen Becher Schlagsahne)
  • 3 EL Bärlauchpesto
  • Zitronensaft

Saibling

  • eine Seite frisches Saiblings-Filet mit Haut
  • Öl und Butter zum Braten
  • Rosmarin und Thymian

Zubereitung: 

Spargelsalat: 

  1. Spargel waschen und weißen Spargel schälen. Den grünen Spargel nur am unteren Ende schälen.
  2. Die Spargelstangen schräg in 3 – 4 cm große Stücke schneiden. 
  3. Reichlich Wasser mit Salz und etwas Zucker versetzen und zum Kochen bringen. Die Spargelstücke darin für ca. 8 min bissfest garen.
  4. Spargelstücke in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. 
  5. Kirschtomaten vierteln und Frühlingslauch in feine Scheiben schneiden.
  6. Für das Dressing den Honig in einem Topf langsam zum Schmelzen bringen. Mit Zitronensaft ablöschen und den Herd abschalten. Nun Olivenöl, Balsamico und Senf zugeben, alles verrühren und mit Salz, Pfeffer, ggf. Zucker abschmecken. 
  7. Nun alle Zutaten (Spargel, Tomaten, Frühlingslauch, Dressing) miteinander vermengen und ziehen lassen. 

Bärlauchschaum

  1. Soja Kochcreme oder Sahne zum Kochen bringen. 
  2. Bärlauchpesto einrühren und mit Salz, Pfeffer sowie Zitronensaft abschmecken. 
  3. Einen Stabmixer im 45° Winkel in die Flüssigkeit halten und aufschäumen.

Saibling

  1. Den Saibling auf Gräten überprüfen und in ca. 5 cm breite Tranchen schneiden. 
  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Öl mit Rosmarin und Thymian aromatisieren. 
  3. Den Fisch mit der Haut nach unten in die Pfanne geben. Dieser sollte nicht scharf angebraten werden, sondern langsam gar ziehen. Er wird beim Garprozess nicht gewendet.
  4. Nach etwa 5 min ein Stück Butter zugeben und mit einem Esslöffel den Fisch mit der heißen Butter übergießen. 
  5. Einen Deckel auf die Pfanne geben und weitere 3 min garen. 
  6. Den Fisch auf dem Spargelsalat anrichten und mit Bärlauchschaum servieren.
Zum Genießen den Bärlauchschaum über den Lachs und den Spargelsalat geben.

ÜBER DEN AUTOR


Marius Greb
Julian Meller
Co-Founder des Art & Wine Magazine - Julian Meller begeistert sich bereits seit seiner Kindheit für Kunst & Technik. Neben kleinen Artikeln ist er für die technische Umsetzung der Webseite verantwortlich.

Weitere interessante Artikel für Sie.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGermanItalianJapaneseKoreanSpanish