Das Art & Wine Sommermenü – Aperitif

Wir holen ein Stück des Sommers zurück in eure Küche mit einem tollen Menü und dem passenden Wein.
veröffentlicht am 17. Oktober 2021
Aperitif – Brioche mit Kräuterfrischkäse mit PetNat vom Lucashof

Die letzten Sonnenstrahlen des Sommers verschwinden hinter den Bäumen und langsam senken sich die Temperaturen wieder und kündigen den Herbst an. Damit wir den Sommer noch nicht ganz vergessen, haben wir uns ein Sommermenü mit toller Weinbegleitung überlegt und gekocht, mit dem wir uns den Sommer zurück in die Wohnung holen.

Aperitif – Brioche mit Kräuterfrischkäse

Den Starter unseres Sommermenüs bildet eine fluffige Brioche mit einem leckeren Kräuterfrischkäse. Die verschiedenen Aromen der frischen und saftigen Kräuter passen hervorragend zum Sommer und bilden eine köstliche Kombination mit dem Hefegebäck. Als begleitenden Schaumwein zu diesem Appetizer bietet sich ein erfrischender Pétillant Naturel an. Wir empfehlen den grandiosen 2020er Pét Nat vom Weingut Lucashof in der Pfalz.

Zutaten:

Für die Brioches (ca. 8 Stück):

  • 250 g Weizenmehl 405 oder Dinkelmehl 630
  • 75 g weiche Butter
  • 25 g Zucker
  • 30 g lauwarme Milch
  • 2 Eier für den Teig
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Beutel Trockenhefe oder ½ Würfel Frischhefe

Für den Kräuterfrischkäse:

  • 200 g Frischkäse
  • 5 Radieschen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Verschiedene Kräuter nach Wahl (z. B. Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Rosmarin, etc.)
  • Zitronensaft

Zubereitung: 

Brioche

  1. Mehl sieben und aus den genannten Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig herstellen. 
  2. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für 40 min aufgehen lassen.
  3. Nach 40 min den Hefeteig noch einmal durchkneten und in ca. 6 cm große, gefettete Formen setzen. Man kann die Brioches auch ohne Förmchen backen, dann werden sie etwas breiter und weniger hoch. In den Formen weitere 20 min gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  5. Ei verquirlen und mit einem Pinsel die Oberfläche der Brioches gleichmäßig bestreichen. Ein paar Körnchen Salz (am besten grobes oder Fleur de Sel) auf die Oberfläche geben. 
  6. Auf der zweiten Schiene von unten für ca. 15 – 20 min backen. 
  7. Nach dem Backen aus den Formen lösen und abkühlen lassen.

Kräuterfrischkäse

  1. Die Kräuter waschen, abtropfen lassen und mit einem Messer grob zerkleinern. 
  2. In einem Universalzerkleinerer Frischkäse, Kräuter und Knoblauch zu einer homogenen Masse mixen. Selbstverständlich kann der Frischkäse auch ohne Universalzerkleinerer hergestellt werden. Dazu einfach Kräuter und Knoblauch mit dem Messer sehr fein hacken.
  3. Den Frischkäse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 
  4. Die Radieschen in ca. 2 mm breite Scheiben und diese dann in ca. 2 mm breite Stifte schneiden und ohne Einsatz des Zerkleinerers unter den Frischkäse heben.

ÜBER DEN AUTOR


Marius Greb
Julian Meller
Co-Founder des Art & Wine Magazine - Julian Meller begeistert sich bereits seit seiner Kindheit für Kunst & Technik. Neben kleinen Artikeln ist er für die technische Umsetzung der Webseite verantwortlich.

Weitere interessante Artikel für Sie.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EnglishGermanItalianJapaneseKoreanSpanish